Die Vorstellung von der ewigen Ruhe sind so vielfältig wie es Generationen,
Kulturkreise und individuelle Wünsche gibt.

 

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung findet die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung
üblicherweise auf dem Friedhof des letzten Wohnortes statt.

Seebestattung

Bei einer besonderen Verbundenheit zum Element Wasser, ist es in allen
Gebieten der Weltmeere möglich, die Urne mit der Asche beizusetzen. www.dsbg.de

Feuerbestattung

Die Trauerfeier kann vor oder nach Kremierung mit den Angehörigen stattfinden.
Es gibt unterschiedliche Arten der Beisetzung, wie im Folgenden beschrieben.

FriedWald - Die Bestattung in der Natur

Friedwälder sind alte Eichenwälder, lichte Mischwälder, Bäume an Wasserläufen und an Seen oder einfach in unberührter Natur. Die Asche des Verstorbenen wird im Wald direkt zu den Wurzeln gegeben. www.friedwald.de

Naturbestattung in den Schweizer Bergen

In der herrlichen Natur der Schweizer Alpen wird die Asche auf einer Alm beigesetzt. Grundsätzlich gilt in der „Oase der Ewigkeit“ – der natürliche Charakter der Bergalm soll erhalten bleiben.

Anonyme Bestattung

Bei dieser Form der Bestattung wird die Urne oder der Sarg des Verstorbenen
in einer Gemeinschaftsanlage anonym beigesetzt.

Aschestreuwiese

Die Asche des Verstorbenen wird auf einer dafür bestimmten Wiese ausgestreut.
 

Ein Juwel von Menschen

Seit einiger Zeit ist es möglich, einen Teil der Asche zu einem synthetischen Diamanten pressen zu lassen. Der Schliff des Diamanten kann selbst bestimmt werden. www.algordanza.de

Luftbestattung

Dabei wird die Asche des Verstorbenen über einen dafür festgelegten Waldgebiet verstreut.